Zukünftige Projekte

ERIS

Enhanced Resolution Imager and Spectrograph

Kurzbeschreibung:

ERIS ist ein Instrument der nächsten Generation für das Very Large Telescope (VLT) und die Adaptive Optics Facility (AOF) der ESO. Das Instrument wird am Cassegrain Fokus des Teleskops UT4 eingesetzt werden und soll beugungsbegrenzte Abbildung, Koronographie und Spektroskopie ermöglichen die durch die Adaptive Optik unterstützt werden.

ERIS wird Bilder im Wellenlängenbereich 1-5 μm aufnehmen und im Wellenlängenbereich 1-2.5 μm Integral Field Spektroskopie mit hohem Strehl Faktor ermöglichen.

Die neue Infrarotkamera wird die bisher so erfolgreich eingesetzten Instrumente NACO und SINFONI ersetzen, wobei das Modul SPIFFI weiter verwendet und mit einem Wellenfrontsensor der AOF kombiniert wird.

Projekttyp:

Instrumentierung für bodengebundenes Teleskop

MPE Beteiligung:

Zusammen mit einem Konsortium bestehend aus ATC (Edinburg), INAF (Arcetri, Teramo, Padua), ETH (Zürich) und NOVA (Leiden), ist das MPE das führende Institut dieser Instrumententwicklung für die ESO.

 


Status:

- Final Design Review (FDR): 2017

- Erste Beobachtung am Teleskop: 2020