Savaglio erhält Preis "Made in Calabria"

19. April 2011

<p><span class="small">Savaglio mit Piero Muscari, dem Gastgeber der Preisverleihung.</span></p> Bild vergrößern

Savaglio mit Piero Muscari, dem Gastgeber der Preisverleihung.

Die Organisation "Made in Calabria" verlieh der MPE-Wissenschaftlerin Sandra Savaglio im Februar 2011 den Preis internationalen Preis in der Kategorie "Welt", der im Rahmen der feierlichen "Gran Gala delle eccelenze calabresi" verliehen wurde. Diese feierliche Veranstaltung fand in Rom im Beisein des Bürgermeisters von Rom statt. Mit diesem Preis würdigt die Organisation berühmte Personen aus Kalabrien, die in Kalabrien, in Rom, in Italien oder weltweit eine führende Rolle in der Gesellschaft spielen. Dies ist bereits die zweite internationale Auszeichnung für Savaglio innerhalb weniger Monate.

Mit der Auszeichnung "Made in Calabria" werden jedes Jahr Persönlichkeiten mit sozialem Engagement, aus Kultur, Unterhaltung, Journalismus, Unternehmen, Institutionen oder Sportler geehrt, um damit ihre Rolle als Botschafter der Region und ihrer Werte wertzuschätzen und insbesondere auch der jüngeren Generation Vorbilder aufzuzeigen. Neben Savaglio, die den Preis in der Kategorie "Welt" für ihre international erfolgreiche Arbeit in der Astrophysik erhalten hat, wurden dieses Jahr auch Giuseppe Mussari, der Präsident der italienischen Bankenassoziation, der Regisseur Pier Francesco Pingitore sowie der Sänger und Songwriter Peppe Voltarelli ausgezeichnet.