Aktive Projekte

ACE

Advanced Composition Explorer

Kurzbeschreibung:

Die Aufgabe des "Advanced Composition Explorer (ACE)" Satelliten ist das Studium jener energiereicher Teilchen, die aus dem interstellaren Raum und aus der Tiefe unserer Galaxie kommen.

Die Ergebnisse werden zu unserem Verständnis der Entstehung und Entwicklung des Sonnensystems, sowie zu den dabei auftretenden astrophysikalischen Prozessen beitragen.
ACE sammelt mit sechs hochauflösenden Detektoren und drei Monitor-Instrumenten niederenergetische Teilchen von der Sonne und hochenergetische galaktische Teilchen 10- bis 1000-fache effektiver ein als bisherige Experimente.
ACE umkreist den Librationspunkt L1, der sich in 1.5 Millionen Kilometer Entfernung von der Erde und in 148.5 Millionen Kilometer Abstand von der Sonne zwischen den beiden Himmelskörpern befindet.

Projekttyp:

Instrument für Satellit

MPE Beteiligung:

Solar Energetic Particle Ionic Charge Analyzer (SEPICA)

  


Status:

Satellitenstart:         25. August 1999

aktueller Status:      aktiv;  am Lagrangepunkt  L2

Missionsende:          unbestimmt;
                                 (der Satellit hat genügend Treibstoff an Bord
                                  um bis ~2024 die Position am L1 zu halten.)


letzte Änderung 2013-04-19 durch H. Steinle

 
loading content