Am MPE beendete Projekte

Stardust

Stardust ist eine NASA-Mission mit dem primären Ziel, Staub- und Gasproben vom Kometen P/Wild-2 und aus dem interplanetaren Raum zur Erde zurückzubringen.
Der Cometary and Interstellar Dust Analyzer (CIDA) ist ein Flugzeitspektrometer für Ionen, die beim Auftreffen von Staubkörpern auf ein Target gebildet werden. Mit diesem Instrument wurde nicht nur während des Kometenvorbeiflugs am 2.1.2004, sondern auch in bestimmten Perioden der interplanetaren Flugphase (hier vor allem der interstellare Staub) gemessen.
Stardust wurde am 7. Februar 1999 erfolgreich gestartet und CIDA wurde am 22. Februar 1999 erstmals erfolgreich eingeschaltet. Der erfolgreiche Vorbeiflug am Kometen erfolgte am 2.1.2004 und die Rückkehr zur Erde ist für den 15.2.2006 geplant.

Satellit

Start (Delta II)

7. Februar 1999
Missionsende 15. Januar 2006
Status

erfolgreicher Vorbeiflug am Kometen am 2.1.2004

MPE Beteiligung:

  • Cometary and Instellar Dust
  • Analyzer (CIDA)


letzte Änderung 2012-06-06 durch H. Steinle