Kontakt

Dishoeck, van, Ewine
Dishoeck, van, Ewine
wiss. Mitarbeiter/in
Telefon: +49 (0)89 30000-3592
Fax: +49 (0)89 30000-3569

MPE News

Planetenreise

Preisgeld für Lise Meitner Award kommt Lernspiel für den iPad zugute

22. September 2014

Am 19. September erhielt Ewine van Dishoeck (Leiden Observatorium der Universität Leiden und Externes Wissenschaftliches Mitglied am MPE) den Lise-Meitner-Preis des Göteborg Physikzentrums für 2014. Diese Ehrung wird jährlich an einen Wissenschaftler verliehen, dem eine bahnbrechende Entdeckung in der Physik gelungen ist. Van Dishoeck erhält die Auszeichnung für die Identifizierung der molekularen Pfade, die die Bildung von Sternen und Planeten aus dünnem Gas und mikroskopischen Staubteilchen ermöglichen. Bei der Preisverleihung in Göteborg, Schweden, präsentierte Van Dishoeck die schwedische Version des lehrreichen iPad-Spiels „Planetenreise“, Planetresan.

Die „Planetenreise“ nimmt Kinder ab dem Alter von sechs Jahren mit auf eine Reise durch unser Sonnensystem. Das Spiel ist in Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch und Schwedisch erschienen und kann in den nächsten drei Tagen kostenlos (danach für 0,89 €) heruntergeladen werden.

Screenshot des Spiels "Planetenreise" auf dem iPad. Bild vergrößern
Screenshot des Spiels "Planetenreise" auf dem iPad.

Eine Gruppe von zwanzig jungen Kindern waren die ersten, die das Lernspiel im Universeum, dem größten Wissenschaftszentrum in Skandinavien, spielen konnten, zusammen mit Ewine Van Dishoeck. Sie ist von dem Lernspiel begeistert: "Durch dieses Spiel lernen kleine Kinder spielerisch unser faszinierendes Universum kennen. Sie erfahren in einem unterhaltsamen Spiel mit einem einzigartigen Design etwas über unser Sonnensystem. Es ist eine Ehre, den renommierten Lise-Meitner-Preis zu erhalten und damit in der Lage zu sein, die nächste Generation mit der Wissenschaft bekannt zu machen."

 

Die „Netherlands Research School for Astronomy (NOVA)” hat das Bildungsspiel für den iPad international herausgebracht. Bei der „Planetenreise“ gehen Kinder auf eine spannende Schnitzeljagd vorbei an den acht Planeten unseres Sonnensystems, am Zwergplaneten Pluto und unserem Mond. Die Kinder lernen beim Spielen über die Eigenschaften der Planeten und Entfernungen in unserem Sonnensystem. Ziel der Mission ist es, Eis vom Pluto zur Erde zurück zu bringen.

 

Preisträgerin: die Astrochemikerin, Professor Ewine wan Dishoeck Bild vergrößern
Preisträgerin: die Astrochemikerin, Professor Ewine wan Dishoeck

Über den Lise-Meitner-Preis von Göteborg:

Der Lise-Meitner-Göteborg-Preis wird vom Göteborg Physikzentrum seit 2006 verliehen. Lise Meitner war eine Berliner Physikerin, die wegen des Zweiten Weltkriegs nach Schweden fliehen musste. Sie war eine hervorragende Forscherin, hatte aber aufgrund der Tatsache, dass sie eine Frau war, Mühe, eine reguläre akademische Anstellung zu erhalten. Nichtsdestotrotz waren sie und ihr Neffe Otto Frisch die ersten, die die Kernspaltung erklärten.

Über das Spiel Plantenreise:

Mehr Informationen zum Spiel Planetenreise auf www.astronomie.nl/planetenreis

„Planetenreise“ wurde entwickelt von Game Oven für NOVA und Moon Uitgevers mit Beiträgen von Marijn Franx (Leiden Observatory, Leiden University). Die Übersetzungen waren möglich durch den Beitrag von Ewine van Dishoeck’s Preisgeld für den Meitner-Preis (Sternwarte Leiden, Leiden University). Das Spiel wurde mit dem dritten Preis des Meester App-Wettbewerbs des Ministeriums für Bildung, Kultur und Wissenschaft ausgezeichnet.

 

 
loading content