Café & Kosmos

6571 1503911294

Axionen und Mikrowellen – ein neues Experiment zum Nachweis Dunkler Materie

  • Date: Oct 24, 2017
  • Time: 19:00 - 20:30
  • Speaker: Stefan Knirck (Max-Planck-Institut für Physik)
  • Location: Muffatwerk
Wie kann man sehr leichte, unsichtbare und nur schwach wechselwirkende Elementarteilchen nachweisen? Diese Frage steckt auch im Dunkle-Materie-Rätsel: Ein Großteil der Masse im Universum sendet kein Licht aus und kann daher nicht direkt beobachtet werden. Vieles spricht dafür, dass ein bisher unbekanntes Elementarteilchen diese „Dunkle Materie“ ausmacht. Stefan Knirck vom Max-Planck-Institut für Physik stellt einen neuen Teilchen-Kandidaten vor: das Axion. Er erklärt, wie ein neues Experiment versucht, es nachzuweisen – und was Mikrowellen und ein Waschmittel damit zu tun haben.

Café & Kosmos - diskutieren mit Wissenschaftlern: Die Veranstaltungsreihe Café & Kosmos beschäftigt sich mit aktuellen Forschungsfragen "aus dem Universum", dem Urknall, der Stringtheorie, der Dunklen Energie, der Dunklen Materie und vielen weiteren Themen.

Der Ablauf: Wissenschaftler führen kurz in ihr Forschungsgebiet ein, danach stellen sie sich den Fragen aus dem Publikum. Die Diskussionsrunden finden einmal im Monat, in der Regel an einem Dienstagabend, im Muffatwerk, Zellstr. 4, 81667 München statt.

Veranstalter des Café & Kosmos sind Forschungsinstitute in München und Garching: die Europäische Südsternwarte (ESO), der Exzellenzcluster Universe und die Max-Planck-Institute für Physik, Astrophysik und extraterrestrische Physik.