MPE/xray/wave
Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik

 

Verweis English version .  MPE . HEG  . Röntgen-Astronomie . Wave . Weitere Projekte . ASTRO-4/2
Röntgen-Astronomie
Wave
ROSAT
XMM-Newton
Chandra
Weitere Projekte
BeppoSAX
ABRIXAS
SOHO
MIR-HEXE
HEXE
ASTRO-4/2

Valid HTML 4.01!

[MPE Logo]

Röntgenastronomie



 ASTRO-4/2

Das erste Wolter-Spiegelsystem des MPE wurde 1979 mit einer Skylark-Rakete von Woomera gestartet. Es war mit einem Vorgängermodell des ROSAT PSPC ausgestattet und machte die ersten wirklichen Röntgen-Farbaufnahmen von kosmischen Röntgenquellen (Puppis A). 1982 und 1987 lieferten zwei weitere Flüge Ergebnisse von Cas A und der Supernova SN 1987A.

[ASTRO-4 Röntgen-Spiegelsystem]
ASTRO-4 Röntgen-Spiegelsystem


[Puppis A - Energieverteilung]
Puppis A - Energieverteilung
[Puppis A -
Temperaturverteilung] Puppis A - Temperaturverteilung



© Roentgengruppe des MPE (group)
letzte Änderung:, Editor dieser Seite:


up © Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik