Ansprechpartner

profile_image
Markus Plattner
Bereichsleitung Elektronik
Telefon:+49 89 30000-3824
E-Mail:plm@...
profile_image
Peter Reiss
Leitung Elektronische Werkstatt und Haustechnik
Telefon:+49 89 30000-3530
E-Mail:preiss@...

Elektronik

Elektronik

Der Ingeneurbereich Elektronik ist in drei Teilbereiche unterteilt. Zu einen die Entwickler, bestehend aus Elektroningenieuren und Technikern, die von der Konzepterstellung bis zur Betriebnahme eines Instruments involviert sind. Im zweiten Bereich, der elektronischen Werkstatt, ist man für die qualifizierte Fertigung für Weltraumexperimente sowie Elektronikfertigung und Gerätebau zuständig. Die Haustechnik, als dritter Bereich, hat die Aufgabe die haustechnischen Anlagen und Versorgungssysteme in einem sicheren, technisch einwandfreien Zustand zu halten, wirtschaftlich zu betreiben und dem Bedarf anzupassen.


Elektronische Entwicklung

Die Entwickler, bestehend aus Elektroingenieuren und Technikern, sind bei einem neuen Projekt von der Konzepterstellung über die Entwicklung, Bau und Test bis hin zur Inbetriebnahmen und Betriebes eines Instrumentes involviert.

Um ein terrestrisches oder extraterrestrisches Instrument erfolgreich entwickeln zu können, arbeiten die Mitarbeiter intensiv mit den Wissenschaftlern des MPE und auch diversen anderen Instituten und Organisationen zusammen. Die Entwicklungszeit kann sich dabei über mehrere Jahre erstrecken. Das Hauptaufgabengebiet des Ingenieurbereichs Elektronik am MPE ist die Entwicklung von weltraumtauglicher Elektronik, wobei die Richtlinien der jeweiligen Organisation eingehalten werden müssen, die den Auftrag gegeben hat: z.B. ESA, DLR oder ESO. Neben der Hardware liefert die Elektronikabteilung ebenfalls die dazugehörige Anwendungs- und Steuerungssoftware.

[mehr]

Elektronische Werkstatt

Das Hauptgebiet der Elektronikwerkstatt ist die qualifizierte Elektronik-Fertigung für die verschiedenen Bereiche und Gruppen unseres Instituts.

 

[mehr]

Haustechnik

Die Aufgabe der Haustechnik ist es die haustechnischen Anlagen und Versorgungssysteme in einem sicheren, technisch einwandfreien Zustand zu halten wirtschaftlich zu Betreiben und dem Bedarf anzupassen.Dabei sind Betriebsausfälle zu vermeiden und Störungen fachgerecht und schnell zu beseitigen.

[mehr]



letzte Änderung 2014-09-23 durch J. Zanker-Smith

 
loading content