Kontakt

arau.jpg
Dr. Arne Rau
Telefon:+49 (0)89 30000 3851
E-Mail:arau@...

Instrument

OPTIMA am Skinakas Teleskop Bild vergrößern
OPTIMA am Skinakas Teleskop

OPTIMA

OPTIMA (Optical Pulsar TIMing Analyzer) ist ein sehr schnelles Photometer, das ursprünglich gebaut wurde um Gammastrahlen-Pulsare im optischen Spektralbereich mit hoher Zeitauflösung (10-6s) und Empfindlichkeit zu messen.

Inzwischen wird es auch zur Beobachtung von anderen schnell variablen Objekten weltweit an Teleskopen eingesetzt.

Eine ausführlichere Beschreibung findet man [hier] oder in Kanbach und Straubmeier (2002) und in Kanbach et al. (2008).

Weiterentwicklungen erlauben zeitlich hochaufgelöste Polarimetrie (OPTIMA Photo-Polarimeter (Kellner (2002), Kanbach et al. (2003)) und spektrale Auflösung simultan in einigen Spektralbereichen.

Eine spezielle Version - OPTIMA-burst - wurde 2006 und 2007 auf je dreimonatigen Kampagnen auf Skinakas (Kreta, Griechenland) zur Beobachtung von Gammastrahlenausbrüchen unmittelbar nach deren Entdeckung eingesetzt.
Auch von 2008 bis 2012 war es dort für mehrwöchige Kampagnen im Einsatz.


letzte Änderung 2013-08-23  durch H. Steinle

 
loading content