Kontakt

Dr. Hannelore Hämmerle
Pressesprecherin
Telefon:+49 89 30000-3980
E-Mail:pr@...

Ernennungen

Am Freitag, den 11. Januar, gab die Royal Astronomical Society bekannt, dass MPE-Direktor Ralf Bender eine RAS-Ehrenmitgliedschaft in Astronomie für die einzigartige Kombination aus federführender Forschung und institutionellem Dienst erhält.

RAS-Ehrenmitgliedschaft in Astronomie für MPE-Direktor Ralf Bender

14. Januar 2019

Am Freitag, den 11. Januar, gab die Royal Astronomical Society bekannt, dass MPE-Direktor Ralf Bender eine RAS-Ehrenmitgliedschaft in Astronomie für die einzigartige Kombination aus federführender Forschung und institutionellem Dienst erhält.

[mehr]
Professor Amiel Sternberg von der Raymond and Beverly Sackler School of Physics & Astronomy, Tel Aviv University, wurde zum externen wissenschaftlichen Mitglied am Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik (MPE) ernannt. Seine Forschungsgebiete sind das interstellare Medium, Sternentstehung, Galaxienentwicklung und die theoretische Astrophysik. Er wird insbesondere mit der Infrarot- und Submm-Gruppe am MPE eng zusammenarbeiten.

Prof. Amiel Sternberg wird Externes Wissenschaftliches Mitglied am MPE

19. Dezember 2018

Professor Amiel Sternberg von der Raymond and Beverly Sackler School of Physics & Astronomy, Tel Aviv University, wurde zum externen wissenschaftlichen Mitglied am Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik (MPE) ernannt. Seine Forschungsgebiete sind das interstellare Medium, Sternentstehung, Galaxienentwicklung und die theoretische Astrophysik. Er wird insbesondere mit der Infrarot- und Submm-Gruppe am MPE eng zusammenarbeiten.

[mehr]

Projekt-News

Letzte Woche wurde bei LAM Marseille die optische Baugruppe bestehend aus dem Kameraobjektiv "CaLA" und dem Korrektorobjektiv "CoLA" vollständig in die Nahinfrarot-Optik NISP für den Euclid-Satelliten integriert. Euclid ist eine ESA-Mission, die 2022 gestartet werden soll, um das "Dunkle Universum" zu untersuchen. Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für extraterrestrische Physik sind für das gesamte optische Design des Nahinfrarot-Instruments NISP NI-OA verantwortlich.

Am MPE-gefertigte Optik nun vollständig in EUCLID-NISP integriert

21. Dezember 2018

Letzte Woche wurde bei LAM Marseille die optische Baugruppe bestehend aus dem Kameraobjektiv "CaLA" und dem Korrektorobjektiv "CoLA" vollständig in die Nahinfrarot-Optik NISP für den Euclid-Satelliten integriert. Euclid ist eine ESA-Mission, die 2022 gestartet werden soll, um das "Dunkle Universum" zu untersuchen. Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für extraterrestrische Physik sind für das gesamte optische Design des Nahinfrarot-Instruments NISP NI-OA verantwortlich.

[mehr]

Nächste Veranstaltungen

Willkommen am MPE

Header image 1544005060

MPE Forschungsmeldungen

Arnold Sommerfeld Lectures

Arnold Sommerfeld Lectures

8316 1483958403

Duality in 2+1 Dimensions

[mehr]

 
loading content
Zur Redakteursansicht