HETDEX

Hobby-Eberly Telescope Dark Energy Experiment

Kurzbeschreibung:

HETDEX ist ein groß angelegtes Experiment, das sich der Untersuchung der Auswirkungen der Dunklen Energie widmet, als das Universum nur ein fünftel seines heutigen Alters hatte. Es wird eines der grössten optischen Teleskope - das Hobby-Eberly Teleskop am McDonald Observatorium - und 156 Spektrographen parallel verwenden, um die dreidimensionalen Positionen von über einer Million Galaxien zu erfassen.

Während der fünfjährigen Beobachtungen wird HETDEX Daten von Galaxien sammeln, deren Licht vor 11 Milliarden Jahren ausgesandt wurde, und eine detaillierte Karte ihrer räumlichen Verteilung erstellen. Diese Karte wird es den HETDEX-Astronomen ermöglichen zu messen, wie schnell sich das Universum zu verschiedenen Zeiten in seiner Geschichte ausdehnte. Die Änderungen in der Ausdehnungsrate können testen, welche Rolle die Dunkle Energie in verschiedenen zeitlichen Epochen gespielt hat. Unterschiedliche Modelle für die Dunkle Energie prognostizieren unterschiedliche Änderungen der Expansionsrate. Durch die genaue Messungen der kosmischen Expansion wird HETDEX einige der konkurrierenden Modelle ausschließen.

Projekttyp:

Instrument und Beobachtungsreihe an bodengebundenem Teleskop

MPE Beteiligung:

Mitglied der internationalen HETDEX Kollaboration

Status:

Die Beobachtungen haben begonnen, die Durchmusterung wird voraussichtlich 2023 beendet sein.

Weiterführende Verweise:

HETDEX Seiten der Universität Texas (in englischer Sprache)

Optische und Interpretative Astronomie (Webseiten des beteiligten Forschungsbereichs am MPE)

Hobby-Eberly Teleskop
Zur Redakteursansicht